Bodenfliesen – „Allrounder“ für den Wohnbereich

Fliesen sind Multitalente! Als Bodenbelag vereinen sie hygienische Sauberkeit, Langlebigkeit sowie hervorragende wärmeleitende Eigenschaften. In unzähligen Mustern, Materialien und Maßen bereichert die Fliese jedoch nicht nur das Badezimmer, sondern nahezu jeden Bereich in- und außerhalb der eigenen vier Wände. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind lediglich durch die Vorlieben des Besitzers Grenzen gesetzt!

Bodenfliesen für die Innenanwendung

Der unbestrittene Bodenfliesen-Klassiker besteht aus Keramik. Längst ist man dazu übergegangen, ihn nicht mehr nur in der sterilen, reinweißen Variante anzubieten. Die Trends des vergangenen Jahres haben gezeigt, wie Kundenbäder in floralen Designs erblühen, von arabesk verzierten Oberflächen profitieren und gerade starke Hell-Dunkel-Kontaste für Eleganz sorgen. Wer nach besonders exklusiven Modellen Ausschau hält, wird bei Keramikfliesen mit Gold- und Edelsteineinlass fündig. Freunde des Retro-Chics dürfen sich über die Renaissance poppiger Wellen- und Streifenoptik freuen, welche die 1970er hochwertig interpretiert zurück in deutsche Bäder bringt.

Immer mehr Wohnzimmer eifern mit Terracotta dem Toscana-Urlaub nach. Die Tonböden verbreiten in Orange- bis Rottönen mediterranes Flair und sind zudem hervorragend als Überbau für Fußbodenheizungen geeignet. In dieser „heißen Kombination“ geben die Bodenplatten noch Wärme ab, wenn die Heizung selbst bereits vor Stunden abgeschaltet wurde. Eine neuartige Variante des „Cotto“-Belags entsteht durch die Vermischung von Ton und Beton. So lassen sich fugenlose Böden aus einem Guss realisieren, die ähnlich wie Estriche verlegt werden.

Wer im Schlafzimmer eher an hochwertigen Holzbelägen interessiert ist, aber nach einer robusten Lösung sucht, wird sich für Bodenfliesen in Holzoptik begeistern können. Als Parkettfliesen imitieren die Feinsteinzeugplatten Holzarten von Kiefer bis Kirsche und tauchen den Raum damit in unterschiedliche Farbtöne.

Bodenfliesen im Außenbereich

Auf der Terrasse und im Garten erfreuen sich die verschiedenen Varianten des Natursteins wachsender Beliebtheit. Ob Schiefer oder Grauwacke, Granit oder Quarzit, die großformatigen Platten integrieren sich hervorragend in ihr natürliches Umfeld. Hier sollten Kunden lediglich auf frostbeständige und rutschfeste Oberflächen achten. Schließlich sollen die Bodenfliesen weder im ersten Winter springen noch Unfälle in der Familie verursachen.

Random Posts

Loading…

This entry was posted on Dienstag, Februar 1st, 2011 at 13:47 and is filed under Eingangsbereich. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.